stiegenaufgang breitenfeld klein

Die auf einem Hügel errichtete Dorfkapelle von Breitenfeld am Tannenriegel ist erst 1989/90 entstanden. An ihrer Stelle dürfte allerdings schon lange vorher ein Marterl als Zeichen der Frömmigkeit und des Dankes gestanden haben, das einst wohl an einen Verunglückten oder einen unbeschadet überstandenen Unfall erinnern sollte.

Einmal mehr habe mit dem kunstvollen Stiegenaufgang zur Dorfkapelle einen ganz besonderen Beitrag für die Nachwelt geschaffen. Bei meinem Entwurf für den Stiegenaufgang habe ich mich vom Gemeindewappen von Breitenfeld am Tannenriegel inspirieren lassen. Das „redende" Wappen vom Breitenfeld am Tannenriegel widerspiegelt in bildhafter Form den Gemeindenamen. So stellen der goldene und der schwarze Farbteil breite Felder dar, womit sich dem Betrachter der Name Breitenfeld gleichsam von selbst erschließt. Die beiden Tannen erheben sich aus einem Hügel und stehen als Symbol für den Tannenriegel, dem zweiten Bestandteil des Gemeindenamens.

Wie das Gemeindewappen, so habe ich auch den kunstvollen Stiegenaufgang zur Dorfkapelle als visualisierte Darstellung der Geschichte von Breitenfeld am Tannenriegel ausgeführt. Da bei uns eher Fichten als Tannen heimisch waren, könnte einst ein früher Ortsbewohner von einer Reise eine oder mehrere Tannen mitgebracht und im heutigen Gemeindegebiet auf einem Hügel angepflanzt haben. Vielleicht bestand darin auch – wie die spätere Errichtung eines Marterls oder der Dorfkapelle - eine Art Dankesbezeugung oder nur ein Zeichen der Erinnerung? Wer weiß das heute noch? Auf jeden Fall ist die Tanne für Gemeindebewohner von Breitenfeld am Tannenriegel ein besonders markantes Zeichen für die eigene Geschichte. Die Tanne verkörpert die Historie des Ortes und steht in gewisser Art und Weise auch für ein dankbares Gelöbnis, wie es oft gemacht wird, wenn man als Mensch etwas gut überstanden hat und als Dankbarkeit dafür einen Bildstock aufstellen lässt. So war es sicherlich auch bei der Idee für den Bau der Dorfkapelle, mit der Gemeindebewohner ein deutliches Zeichen der Frömmigkeit und der Dankbarkeit für die Schöpfung setzen wollten.

Der von mir entworfene Stiegenaufgang soll in Zukunft als eine künstlerische, spirituelle Aufwertung der beliebten Dorfkapelle dienen und - aufgrund der Verwendung von Tannensymbolen an den Handläufen - an die eigene Geschichte von Breitenfeld am Tannenriegel erinnern. Das die Tannensymbole verbindende Seil steht für einen begleitenden Konnex zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart oder die Frage, woher kommen wir und wohin gehen wir. Eine Frage, die auch Besucher der Dorfkapelle beschäftigen wird, wenn sie hinauf zur Kapelle gehen.

  • schmiede_23
  • Meliassa_24
  • Meliassa_18